Hilfsnavigation

Sprachauswahl
2016_08_Rathaus_banner

Öffnungszeiten

Mo - Fr: 08:00 - 12:00 Uhr
Do: 14:00 - 18:00 Uhr

und täglich nach Vereinbarung

Kontakt

Stadt Bad Segeberg
Lübecker Straße 9
23795 Bad Segeberg
T 04551 964-0
F 04551 964-111
E-Mail schreiben

Dienstleistungen A-Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XYZ Alle

Bildträger (Filme): Alterskennzeichnung

Kindern und Jugendlichen dürfen Filme, die nicht für ihre Altersstufe freigegeben wurden, nicht zugänglich gemacht werden. Wenn Sie Filme auf DVDs und sonstigen Bildträgern öffentlich vorführen beziehungsweise zugänglich machen möchten, benötigen Sie eine Alterskennzeichnung für den jeweiligen Film.

Dazu müssen Sie einen Prüfantrag bei der Freiwilligen Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) stellen. Die FSK prüft die Inhalte der eingereichten Bildträger und erteilt die Alterskennzeichnung, die rechtlich bindend ist.

Wenn Sie einen Film auf einem öffentlichen Filmfestival in Schleswig-Holstein präsentieren möchten oder einen von Jugendlichen selbst produzierten Film in Schleswig-Holstein öffentlich vorführen wollen, ist eine Altersfreigabeentscheidung des Landes Schleswig-Holstein ausreichend.

An die Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft GmbH (FSK).

An das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Wissenschaft und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein (MSGWG), wenn es um Altersfreigaben ausschließlich für Schleswig-Holstein geht.

Stellen Sie den Prüfantrag rechtzeitig vor dem geplanten Vorführstart.

Für schleswig-holsteinische Freigaben mindestens drei Wochen vor Festivalbeginn (Vorabinfo ist sinnvoll).

§ 14 Abs. 6 Jugendschutzgesetz (JuSchG).

Alterskennzeichnungen für Computerspiele auf Trägermedien erteilt die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK).

  • Ausgefülltes Antragsformular,
  • Kopie des einzustufenden Bildträgers.

Für Freigaben ausschließlich in Schleswig-Holstein:

  • Kopie des Filmes,
  • Inhaltsangabe,
  • eigene Altersempfehlung,
  • Anlass und Ort der öffentlichen Vorführung.

Je nach Prüfantrag fallen unterschiedlich hohe Kosten an. Nähere Informationen sind den jeweiligen Informationsblättern zu den Prüfanträgen zu entnehmen.

Altersfreigaben für Festivals in Schleswig-Holstein werden durch die zuständige Stelle des Landes Schleswig-Holstein kostenlos erteilt.

Formulare für Prüfanträge erhalten Sie auf den Internetseiten der Freiwilligen Selbstkontrolle der Filmwirtschaft GmbH (FSK).

  • Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM),
  • Kommission für Jugendmedienschutz (KJM).

Organigramm der Stadt Bad Segeberg

Organigramm2017August