Hilfsnavigation

Sprachauswahl
2016_08_Rathaus_banner

Öffnungszeiten

Mo - Fr: 08:00 - 12:00 Uhr
Do: 14:00 - 18:00 Uhr

und täglich nach Vereinbarung

Kontakt

Stadt Bad Segeberg
Lübecker Straße 9
23795 Bad Segeberg
T 04551 964-0
F 04551 964-111
E-Mail schreiben
22.12.2017

Stellenausschreibung

Die Stadt Bad Segeberg sucht zum 01.02.2018 oder später eine/n

Leiter/in für die Kindertagesstätte Christiansfelde II (Mühlenkita) in Bad Segeberg, An der Trave 1-3

In der Kindertagesstätte werden 58 Kinder von 3-6 Jahren (Elementarbereich) und 45 Hortkinder betreut. Die regelmäßige durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit bei einer 5-Tage-Woche beträgt zurzeit 39 Stunden. Die Stelle ist nicht teilbar. Die Eingruppierung erfolgt nach TVöD SuE in die Entgeltgruppe S 15. Es handelt sich um eine unbefristete Stelle.

Wir bieten

eine interessante Tätigkeit im Bereich des Familienzentrums Spurensucher mit folgenden Arbeitsschwerpunkten:

• Übernahme der pädagogischen und organisatorischen Leitung
• Personaleinsatzplanung und Mitarbeiterführung
• Zusammenarbeit und Vernetzung mit anderen Institutionen
• kontinuierlicher Austausch mit der Amtsleitung
• Förderung der konzeptionellen Entwicklung
• Elternarbeit
• Öffentlichkeitsarbeit und Außenvertretung

Der/die Stelleninhaber/in ist gleichzeitig mit der Leitung des Familienzentrums Spurensucher betraut.

Wir erwarten:

• abgeschlossene Ausbildung zur/zum staatlich anerkannten Erzieher/in oder Heilpädagogin/Heilpädagogen, Heilerziehungspfleger/in, abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik, Kindheitspädagogik oder Absolvent/in vergleichbarer Studiengänge
• ein überdurchschnittliches Maß an eigenverantwortlichem Handeln sowie planerische und organisatorische Fähigkeiten
• sozial-kommunikative Kompetenzen: gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
• Belastbarkeit, Konfliktfähigkeit und ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen
• Freude an der Arbeit für und mit Menschen aus verschiedenen Nationen und Bildungsschichten
• Kenntnisse und Erfahrungen im Kinderschutz und in der Kindeswohlgefährdung
• Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten
• Team- und Kooperationsfähigkeit
• Kritikfähigkeit
• Verantwortungsbewusstes und zielorientiertes Handeln
• fachliche Kenntnisse
• Führerschein Klasse B

Entsprechende Nachweise, Arbeitszeugnisse (auch Zwischenzeugnisse, Lehrgangs- und/oder Fortbildungszertifikate) sind der Bewerbung beizufügen.

Wir bieten:

• Bezahlung nach dem TVöD SuE
• Zusatzversorgung der Beschäftigten im öffentlichen Dienst
• Eine vielseitige und interessante Tätigkeit
• Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Die Stadt Bad Segeberg setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Stadt Bad Segeberg ist bestrebt, ein Gleichgewicht zwischen weiblichen und männlichen Beschäftigten zu erreichen. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Bei weiteren Fragen steht Ihnen Herr Hartung unter der Telefon-Nr. 04551/8564705 gerne zur Verfügung. Bei Interesse richten Sie bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen mit dem Zusatz „Vertraulich-Bewerbung“ bis 18.01.2018 an den

Bürgermeister der Stadt Bad Segeberg
Verwaltungs- und Personalservice/EDV
Lübecker Straße 9, 23795 Bad Segeberg


Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass die Unterlagen aus Kostengründen nicht zurückgeschickt werden.
Verzichten Sie daher bitte auf das Einreichen von Schnellheftern oder Bewerbungsmappen und reichen Sie keine Originale ein. Sollten Sie die Rücksendung der Unterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Andernfalls werden die Unterlagen nach Abschluss des Verfahrens vernichtet. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.