Hilfsnavigation

Sprachauswahl
Baukran Buchführungsverband

Kontakt

Stadt Bad Segeberg
Lübecker Straße 9
23795 Bad Segeberg
T 04551 964-0
F 04551 964-111
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

Mo - Fr: 08:00 - 12:00 Uhr
Do: 14:00 - 18:00 Uhr

und täglich nach Vereinbarung

24.08.2015

»Lange Tafel mit Picknick am See«



Am Samstag, den 4. Juli  2015 fand von 10.00 bis 16.00 Uhr an der Seepromenade eine „Lange Tafel mit Picknick am See“ statt. Bei sommerlichem Wetter und einem schönen Ambiente kamen viele Menschen zusammen, um diesem Ort und die gemeinsamen Gespräche zu genießen. Dabei ging es insbesondere auch um das Thema Inklusion.



Inklusion ist seit Verabschiedung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung 2006 ein Menschenrecht. Deutschland hat diese Konvention 2009 ratifiziert und dies bedeutet, dass bundesweit alle gesellschaftlichen Akteure und Ebenen gefordert sind, die Realität vor Ort und das in der UN-Behindertenrechtskonvention verankerte Recht auf gesellschaftliche Teilhabe und Anerkennung nach und nach einander anzunähern.




Die Stadt Bad Segeberg unterstützt seit  2013 im Netzwerk Inklusion Kreis Segeberg der Lebenshilfe Bad Segeberg die Weiterentwicklung von Inklusion, insbesondere durch die barrierefreie Gestaltung der Stadt. Es gibt aber nicht nur bauliche Barrieren, oft erleben wir auch Barrieren in den Köpfen der Menschen ohne Behinderung, die sie hindern inklusiv zu denken und zu handeln. Zum Abbau gerade dieser Barrieren eignen sich besonders Freizeitaktivitäten, die von Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam durchgeführt werden.

Die von der Lebenshilfe Bad Segeberg und der Stadt Bad Segeberg durchgeführte Veranstaltung „Lange Tafel mit Picknick am See“ ist ein weiterer Beitrag, vor allem Barrieren in den Köpfen wegzuräumen. Alle an einen Tisch: die Lange Tafel der Menschen mit und ohne Behinderung. Was stärkt die Gemeinschaft?  Was regt zum Austausch an, zum Dialog? Was lässt Fremde zu Freunden werden? Ganz genau ein gemeinsames Essen und gemeinsame inklusive Freizeiterfahrung. Ziel der Langen Tafel und des Picknicks ist die temporäre Schaffung eines solchen Ortes in Bad Segeberg.





An der Seepromenade wurde Anfang Juli 2015 eine ca. 200 Meter lange Tafel aufgebaut, an der alle Platz hatten. Die BürgerInnen und BesucherInnen der Stadt Bad Segeberg waren herzlich eingeladen Platz zu nehmen, gemeinsam zu essen und teilzuhaben. Von diesem Angebot wurde auch zahlreich Gebrauch gemacht. Neben mitgebrachten Picknickkörben gab es die Möglichkeit, Getränke und Snacks vor Ort zu erwerben. Zudem gab es Musik- und Spielangebote sowie die Anleitungen zum Kneippen im erfrischenden Seewasser, was zu einem lebendigen Treiben führte.