Hilfsnavigation

Sprachauswahl
Baukran Buchführungsverband

Kontakt

Stadt Bad Segeberg
Lübecker Straße 9
23795 Bad Segeberg
T 04551 964-0
F 04551 964-111
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

Mo - Fr: 08:00 - 12:00 Uhr
Do: 14:00 - 18:00 Uhr

und täglich nach Vereinbarung

Soziale Stadt Südstadt

Im Jahr 2014 wurde die Südstadt in das Städtebauförderprogramm „Soziale Stadt“ aufgenommen. Bedingung für die Aufnahme war die Ausarbeitung einer Vorbereitenden Untersuchung (VU). Hierzu wurden typische Handlungsfelder und Maßnahmen zur Aufwertung des Stadtteils, zur Stärkung des sozialen Zusammenhaltes und zur Beseitigung von städtebaulichen Missständen erarbeitet. BürgerInnen, VertreterInnen der lokalen Wirtschaft sowie der sozialen und kulturellen Einrichtungen vor Ort wurden beteiligt. Die Ergebnisse der VU wurden 2015 im Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzept (IEK) Südstadt / Bad Segeberg im Rahmen des Quartiersmanagements von TOLLERORT entwickeln & beteiligen vertieft und präzisiert. Im IEK werden neben der Richtung, in die sich die Südstadt entwickeln soll, auch Handlungsschwerpunkte und Maßnahmen – ein sog. „Arbeitsprogramm“ – festgelegt.

 

Städtebaufördermittel gibt es jeweils 1/3 aus Bundes- und Landesmittel für die baulichen Maßnahmen; mit einem weiteren Drittel beteiligt sich die Stadt Bad Segeberg.

 

Zur Begleitung des Prozesses „Soziale Stadt“ wird seit 2014 von der Stadt Bad Segeberg ein Quartiersmanagement eingesetzt. Bis 2018 übernimmt diese Aufgabe das Büro TOLLERORT aus Hamburg. Aufgaben des Quartiersmanagements in der Südstadt sind u.a. die Beteiligung der BewohnerInnen und AkteurInnen vor Ort, die Weiterentwicklung der Projekte, Konzepterstellung sowie Öffentlichkeitsarbeit. Nähere Informationen zum Büro gibt es unter www.tollerort-hamburg.de.

 

In der Südstadt wurde ein Stadtteilbüro eingerichtet, die Quartiersmanagerin, Frau Wegner, ist dort für alle Interessierten erreichbar. Es findet eine wöchentliche Sprechstunde (dienstags von 16:30 Uhr bis 18:30 Uhr) statt, in der BewohnerInnen und AkteurInnen sich über das Programm „Soziale Stadt“ informieren und ihre Anliegen zur Stadtteilentwicklung einbringen können.

 

Im Stadtteilbeirat können sich AnwohnerInnen und Akteure vor Ort aktiv in den Prozess der Stadtentwicklung einbringen. Der Stadtteilbeirat tagt mindesten viermal im Jahr. Die Mitglieder diskutieren über die geplanten Maßnahmen und sprechen hierzu Empfehlungen aus. Gäste der Sitzungen haben die Möglichkeit sich in die Diskussionen einzubringen und ihre Anliegen vorzutragen. Außerdem werden hier schnell und unbürokratisch Projekte aus dem Verfügungsfonds für die Südstadt auf den Weg gebracht. Eine Vielzahl von Projekten wurde bereits umgesetzt und hatte eine positive Auswirkung für den Stadtteil.

 

Weitere Informationen zum Prozess Soziale Stadt Südstadt erhalten Sie auf dieser Homepage oder in der zweimal jährlich erscheinenden Stadtteilzeitung „Meine Südstadt“.

 

Die Stadt Bad Segeberg und das Quartiersmanagement laden alle Interessierten herzlich zu den öffentlichen Sitzungen des Stadtteilbeirats und in die Sprechstunde des Quartiersmanagements ein. Sie als BewohnerIn oder AkteurIn vor Ort sind gefragt aktiv an der Stadtteilentwicklung mitzuwirken.

 

Kontakt

Amt 3 - Bauen und Umwelt
Telefon: 04551 964-460
Fax: 04551 964-16460
Raum: 2.19
E-Mail oder Kontaktformular
Öffnungszeiten:
Dienstag 16:30 Uhr bis 18:30 Uhr und nach Vereinbarung
Telefon: 04551-5171646
E-Mail oder Kontaktformular
www.tollerort-hamburg.de