Hilfsnavigation

Sprachauswahl
2016_08_Rathaus_banner

Öffnungszeiten

Mo - Fr: 08:00 - 12:00 Uhr
Do: 14:00 - 18:00 Uhr

und täglich nach Vereinbarung

Kontakt

Stadt Bad Segeberg
Lübecker Straße 9
23795 Bad Segeberg
T 04551 964-0
F 04551 964-111
E-Mail schreiben

Ausstellungseröffnung am 20.09.2009

Am 20. September 2009 um 11.30 Uhr wird in der Villa Flath, Bismarckallee 5, die Ausstellung "farb ton welten" der Berliner Künstler Susanne Haun und Andreas Mat-ternvon der Bürgervorsteherin, Frau Ingrid Altner, eröffnet.
"farb ton welten"
Aquarelle und Zeichnungen
von Andreas Mattern und Susanne Haun
Ausstellung in der Villa Flath 20.9. – 18.10.2009

Susanne Haun und Andreas Mattern arbeiten seit sieben Jahren zusammen. Als Atelierkollegen kommunizieren sie selber und auch ihre Bilder miteinander. Immer einen vertrauten Kritiker in unmittelbarer Nähe zu wissen, ist ein unschätzbarer Gewinn bei der künstlerischen Arbeit. Die Farbe ist für beide ein wichtiger Bestandteil Ihrer Arbeit. Beide sehen sich als moderne Maler, die den Zeitgeist unseres noch sehr jungen Jahrhunderts ausdrücken wollen.

Sie bringen diesen Zeitgeist auf ihre Blätter so zum Ausdruck wie die Komponisten und Musiker ihre Musik.

Andreas Mattern
Erforscht auf mutige Weise die Wechselwirkung der Farbe und der Fläche des Bildes. Mit seinen Radierungen gehört er zu den großen klassischen Könnern der Druckgrafik.
Seine Aquarelle zeigen den vibrierenden Rhythmus der Großstadt und unspektakuläre Motive werden durch Blickwinkel und Bildausschnitte oder gewagte Farbharmonien zu anschaulichen Erlebnissen und stehen seinem Können in der Druckgrafik in nichts nach.

Susanne Haun
Eine Idee oder ein Erlebnis ist das Vorbild ihrer Arbeit. Es ist nicht die Natur oder der Mensch, der vor ihren Augen steht, die sie im Werk realisieren will. Die innere Vision davon ist das, was sie realisieren möchte. Die Kraft ihrer Arbeiten holt sie sich aus dem gesehenen – eine Blumenwiese, Menschen im Kaffee, die Farben des Potsdamer Platzes.

Austellungsdauer :20. September 2009 – 18. Oktober 2009.
Öffnungszeiten : Dienstag – Sonntag 14-18 Uhr.