Hilfsnavigation

Sprachauswahl
2016_08_Rathaus_banner

Öffnungszeiten

Mo - Fr: 08:00 - 12:00 Uhr
Do: 14:00 - 18:00 Uhr

und täglich nach Vereinbarung

Kontakt

Stadt Bad Segeberg
Lübecker Straße 9
23795 Bad Segeberg
T 04551 964-0
F 04551 964-111
E-Mail schreiben

Die Gartenroute Nr. 8 für den Kreis Segeberg ist eröffnet. Ein neuer Tipp für alle Urlauber und Gartenfreunde Segebergs. Die Gartenrouten zwischen den Meeren umfassen zehn Gärten, die das Herz eines jeden Gärtners oder Pflanzenliebhabers höher schlagen lassen.
Die Landschaft Schleswig-Holsteins spiegelt sich in den Gärten und Parks des Kreises Segeberg wider. Im fruchtbaren östlichen Hügelland mit seinen zahlreichen Seen öffnen Gutsanlagen ihre Tore. Sie geben Einblicke in gewachsene Gartengeschichte und zeigen oft Jahrhunderte alte Baumveteranen. Das Landleben bereichern Gartenfestivals mit kreativen Ideen und die Konzerte des Schleswig-Holstein Musik Festivals präsentieren sich in Scheunen mit klangvollem Ambiente.

Auf dem Rücken der Geest mit ihren ausgedehnten Waldflächen sind bäuerliche Hofanlagen eingebettet, die sich mehr und mehr der Gärtnerei widmen und mit üppigen Staudenrabatten und besonderen Schaugärten locken. Ein besonderes grünes Motiv im ganzen Kreis sind die Kirchen, Kirchplätze und Friedhöfe, die von der Besiedlung und Sicherung des Landes berichten. In Norderstedt findet 2011 die zweite Landesgartenschau Schleswig-Holsteins statt, durch die ein neuer, sehenswerter Stadtpark entsteht.

Besonders der Gutsdorf Pronstorf lädt mit historischen Gebäuden und dörflichem Grün ein und wirkt verlockend durch die ehemalige Meierei, das Kutscherhaus, die Vicelinkirche, das Mausoleum der Familie Buchwaldt, das staatliche Kuhhaus und das Gästehaus „Pronstorfer Torhaus“.

Eine Vielfalt von Möglichkeiten, die sich bestens als Tagesausflug verbinden lassen. Wer spazieren gehen möchte, ist im Gutspark Borstel gut aufgehoben. Waldige Spazierwege und weite Wiesenflächen sorgen für ein entspannendes Gefühl.

Ein Farbenmeer aus Rosen, Hortensien und Akeleien findet sich im Quaaler Ehrgarten. Um die Pflanzen perfekt zu arrangieren, wurden die Farben der skandinavischen Länder versinnbildlicht. Skulpturen aus Holz und Metall runden die Bilderbuchatmosphäre ab. Entdecken Sie außergewöhnliche Accessoires und Geschenke und verwöhnen Sie sich nach Ihrem kleinen Bummel mit hausgemachten Torten und frischem Kaffee im gemütlichen Café Ehrgarten.

Kreative Gärtner und Landschaftsarchitekten zeigen unter wechselnden Mottos am Stockseehof ihr Können. Viele originelle Ideen werden hier präsentiert und für den Besucher sogar „pflückbar“ gemacht. Gartenträume, die sich auch in der Staudengärtnerei Bornhöved wiederfinden. Verschiedene Gartenthemen, wie der feurige „Heiße Garten“ oder der „Grüne Garten“, sind fein abgestimmt und bilden mit dem geschützten Kräutergarten, einem Schnittblumengarten und einem geheimnisvollen Garten, eine Einheit.

Ein malerisches Landschaftsbild bieten der Gutsgarten Wensin, Gutspark Glasau, Gutspark Seedorf und Gut Kaden. Durch zahlreiche Alleensysteme wird der Besucher hier geführt. Diese Gärten erinnern nicht nur an Schönes, sondern auch an Nützliches. Der Gutsgarten Wensin zeigt ein Gärtnerhaus, ein Bienenhaus und eine ehemalige Orangerie. Der Gutsgarten Glasau im englischen Stil mit angeschlossenen Reitställen und Eiskeller ist ebenso Zeuge der früheren Gutswirtschaft. Für Verliebte ist der Gutspark Seedorf die beste Entscheidung. Rund um den Seedorfer See lässt sich die Landschaft genießen und im außergewöhnlichen Ambiente sogar heiraten. Golffans sollten am Gut Kaden vorbeischauen. Die ehemalige Gutsanlage ist heute der Sitz eines Golfclubs. Hier finden Sie eine anspruchsvolle Golflandschaft, in der jährlich die Weltelite des Golfsports zu Gast ist.


Logo 1
Mehr Informationen erhalten Sie unter www.gartenrouten-sh.de. Dort wird jede Tour noch einmal beschrieben und dargestellt.
Ein ausführliches Faltblatt ist in der Tourist- Information erhältlich.

Viel Spaß auf Ihrer Entdeckungsreise wünscht Ihnen Ihr Team der Stadtmarketing Bad Segeberg GmbH.



Karte

Geoinformationen © Bundesamt für Kartografie und Geodäsie (www.bkg.bund.de)
powered by geoGLIS