Hilfsnavigation

Sprachauswahl
2016_08_Rathaus_banner

Öffnungszeiten

Mo - Fr: 08:00 - 12:00 Uhr
Do: 14:00 - 18:00 Uhr

und täglich nach Vereinbarung

Kontakt

Stadt Bad Segeberg
Lübecker Straße 9
23795 Bad Segeberg
T 04551 964-0
F 04551 964-111
E-Mail schreiben

Seniorenbeirat

 
Wahl 2008

Frau Karin Am Wege bleibt Vorsitzende des Seniorenbeirats

Nachdem sich an der Wahl des 5. Seniorenbeirates insgesamt 1.410 Bürgerinnen und Bürger der Stadt über 60 Jahre beteiligt hatten, fand am 30. Oktober 2008 die konstituierende Sitzung des Gremiums statt.

Bürgermeister Hans-Joachim Hampel nutzte die Gelegenheit, allen Gewählten recht herzlich zu gratulieren und wünschte viel Erfolg bei dem ehrenamtlichen Engagement und hofft auf eine gute Zusammenarbeit.

Bei den Wahlen zum Vorstand ergaben sich dann keine Änderungen: Frau Karin Am Wege, die den Seniorenbeirat schon seit dem 06. Dezember 2006 leitet, wurde erneut für den Vorsitz vorgeschlagen. Einstimmig votierten die Anwesenden für Frau Karin Am Wege.

Ihr Stellvertreter wurde ebenso einstimmmig wieder Herr Erich-Ernst Fritsch und zur Schrifterführerin wurde einstimmig Frau Doris Kolschöwsky wiedergewählt.

Bürgermeister Hans-Joachim Hampel gratulierte dem Vorstand zur Wiederwahl und wünschte eine glückliche Hand.

Da der Seniorenbeirat in der Stadtvertretung sowie in den Ausschüssen ein Antrags- und Rederecht hat, ist die Benennung der Mitglieder von Interesse. Der Beirat einigte sich einhellig für folgende Verteilung:

Stadtvertretung: Bruno Haaks
Vertretung: Karin Am Wege

Hauptausschuss: Erich-Ernst Fritsch
Vertretung: Horst Rönnau

Finanz- und Wirtschafts- Horst Rönnau
förderungsausschuss:
Vertretung: Helga Borchert

Ausschuss für Jugend, Traute Schiffgen
Senioren u. Soziales:
Vertretung: Ute Zastrow

Ausschuss für Bauen Klaus Reshöft
und Umwelt:
Vertretung: Hermann Bauer

Ausschuss für Schule, Helga Borchert
Sport u. Kultur:
Vertretung: Ute Zastrow

Werkausschuss: Doris Kolschöwsky
Vertretung: Klaus Reshöft

Als. 2. Stellvertreter für alle Ausschüsse wird Herr Erwin Mesa vorgesehen.

Aufgabe:
Seit 1991 gibt es in Bad Segeberg einen Seniorenbeirat, dessen Zweck die Vertretung aller älteren Einwohnerinnen und Einwohnern mit Hauptwohnsitz in Bad Segeberg ist.

Die Wahlen 1991 und 1994 wurden in Seniorenversammlungen durchgeführt, die sehr schwach besucht waren. Erstmalig fand 1998 die Wahl nun in Form einer Brief­wahl statt, an der zuletzt 23 % der über 60-jährigen teilnahmen (1.049 von 4.578).

Zurzeit vertreten wir 28 % der städtischen Bevölkerung. Wir wirken aktiv an der Gestaltung unserer Stadt mit.

Der durch Satzung der Stadt Bad Segeberg gebildete Seniorenbeirat besteht aus 11 Personen, die mit den meisten Stimmen aus einer Wahlvorschlagsliste gewählt werden. Im Übrigen gelten für das Wahlverfahren die Bestimmungen des Gemeinde­wahlrechts. In der konstituierenden Sitzung wird aus seiner Mitte ein Vorstand gewählt.

Wir tagen öffentlich mindestens einmal im Vierteljahr.


Die wöchentliche Sprechstunde des Seniorenbeirates ist immer am Mittwoch von 10 bis 11.00 Uhr im Rathaus, Lübecker Straße 9, Raum 0.04, Telefon 04551-964416.

Wir nehmen unser Rede- und Antragsrecht in allen Ausschusssitzungen und der Stadtvertretung wahr.

Wir vertreten die Interessen der Einwohnerinnen und Einwohnern mit Hauptwohnsitz in Bad Sege­berg und setzen uns für deren Belange ein. Wir beraten, informieren, geben praktische Hilfe und regen zur Selbsthilfe an.

Einmal jährlich veranstalten wir eine Seniorenwoche mit Vorträgen und einer Abschlussfahrt.

In der Zeit vom 15. September - 10. Oktober 2008 wurde der 5. Seniorenbeirat der Stadt Bad Segeberg gewählt.

Nach Auszählung der gültigen Stimmen wurden folgende Kandidatinnen und Kandidaten gewählt:

1. Haaks, Bruno
2. Zastrow, Ute
3. Kolschöwsky, Doris
4. Am Wege, Karin
5. Borchert, Helga
6. Fritsch, Erich-Ernst
7. Mesa, Erwin
8. Bauer, Hermann
9. Schiffgen, Traute
10. Reshöft, Klaus
11. Rönnau, Horst


Jens Greßmann