Hilfsnavigation

Sprachauswahl
2016_08_Rathaus_banner

Öffnungszeiten

Mo - Fr: 08:00 - 12:00 Uhr
Do: 14:00 - 18:00 Uhr

und täglich nach Vereinbarung

Kontakt

Stadt Bad Segeberg
Lübecker Straße 9
23795 Bad Segeberg
T 04551 964-0
F 04551 964-111
E-Mail schreiben

Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen und Bekanntmachung der Wahlkreiseinteilung für die Gemeindewahl in Bad Segeberg am 25. Mai 2008

Hierdurch fordere ich gemäß § 22 der Gemeinde- und Kreiswahlordnung zur Einreichung von Wahlvorschlägen für die Gemeindewahl am 25. Mai 2008 auf.

Die Stadt Bad Segeberg ist in folgende Wahlkreise eingeteilt:

Wahlkreis Nr. 1
Ihlsee-Restaurant
Am Ihlsee,
Bruchweg,
Bussardweg,
Habichtshorst,
Hamdorfer Weg,
Kühneweg 25 bis Ende,
Schwalbenweg,
Seekoppel,
Sperberweg,
Tannenweg,
Waldweg

Wahlkreis Nr. 2
Gemeindezentrum Glindenberg
An der Trave 116 bis Ende,
Artur-Kraft-Straße,
Berliner Straße,
Brandenburger Straße,
Breslauer Straße,
Dr.-Helmut-Lemke-Str.,
Königsberger Straße,
Mecklenburger Straße,
Ostpreußenstraße,
Otto-Flath-Straße,
Pommernstraße,
Schlesienstraße,
Theodor-Heuss-Ring,
Thüringer Straße

Wahlkreis Nr. 3
Clubheim Schützengilde
Amselnweg,
Beim Schützenhof,
Dorfstraße 21 bis Ende,
Drosselweg,
Glindenberg,
Kühneweg 1 - 24,
Meisenweg,
Redderblecken,
Schulkamp,
Teterower Straße,
Wischhof

Wahlkreis Nr. 4
Kindertagesstätte Hamdorfer Weg
Am Eichberg,
An der Trave 85 - 115,
Klein Niendorfer Weg,
Konrad-Adenauer-Ring,
Kurt-Schumacher-Ring

Wahlkreis Nr. 5
Tribüne Rennkoppel
Am Kurpark,
Bismarckallee,
Dorfstraße 1 - 20,
Esmarchstraße,
Eutiner Straße,
Hindenburgstraße,
Jürgensweg,
Karl-Storch-Straße,
Kurhausstr. 68 bis Ende,
Keltingstraße,
Lindhofstraße,
Marienstraße,
Moltkestraße,
Schillerstraße,
Wankendorfer Weg,
Ziegelstraße 95 bis Ende

Wahlkreis Nr. 6
Heinrich-Rantzau-Schule
Am Gasberg,
Carl-Stämmler-Weg,
Gartenstraße,
Große Seestraße,
Klosterkamp,
Krankenhausstraße,
Kurhausstraße 43 - 67,
Rantzaustraße,
Tegelkoppel,
Teichstraße,
Wickelstraße,
Ziegelstraße 43 - 94

Wahlkreis Nr. 7
Kreisjugendheim Mühle
Am Wasserwerk,
An den Fischteichen,
An der Trave 1 - 84,
Beethovenweg,
Brahmsweg,
Bramstedter Landstraße,
Lohmühlenweg,
Mozartweg,
Riihimäkistraße,
Schubertweg

Wahlkreis Nr. 8
Städtisches Gymnasium
Gorch-Fock-Straße,
Hamburger Str. 25 -119,
Kurhausstraße 15 - 42 a,
Lindenstraße,
Neuland,
Parkstraße,
Waldemar-von-Mohl-Str.,
Ziegelstraße 1 - 42

Wahlkreis Nr. 9
Schulzentrum
Eggershorst,
Eichkamp,
Falkenburger Str. 1 - 32,
Fehrsweg,
Gänsekamp,
Gustav-Frenssen-Weg,
Hamburger Str. 120 bis Ende,
Heischkamp,
Kattberg,
Kuhkamp,
Liliencronweg,
Ostlandstraße,
Rugenberg,
Steensbrook,
Theodor-Storm.Straße 70 bis Ende,
Timm-Kröger-Weg,
Vogtkamp,
Weichseldamm

Wahlkreis Nr. 10
Franz-Claudius-Schule
Am Bienenhof,
Burgfeldstraße,
Falkenburger Straße 33 bis Ende,
Fritz-Reuter-Weg,
Kaiser-Lothar-Allee,
Klaus-Groth-Weg,
Laward-Weg,
Matthias-Claudius-Weg,
Schauenburger Weg,
Thoms Koppel

Wahlkreis Nr. 11
Theodor-Storm-Schule
Am Apelgarten,
Fliederweg,
Holunderweg,
Nelkenweg,
Theodor-Storm-Straße 1 - 69

Wahlkreis Nr. 12
Gaststätte „Zur Berghalle"
Am Weinhof,
An der B 206,
Asternweg,
Bahnhofstraße,
Christianshof, D
ahlienstraße,
Efeustraße,
Gieschenhagen,
Ginsterweg,
Jasminstraße,
Oldesloer Straße 27 bis Ende,
Rosenstraße,
Schlangenredder,
St. Jürgen,
Tulpenweg,
Wacholderstraße

Wahlkreis Nr. 13
Kindergarten Geschw.-Scholl-Straße
Anne-Frank-Weg,
Anny-Schröder-Weg,
Christian-Rohlfs-Straße,
Feldstraße,
Geschwister-Scholl-Str.,
Gieselkamp,
Julius-Leber-Straße,
Kreutzkamp,
Ludwig-Levy-Straße,
Mühlenkamp,
Stauffenbergstraße,
Steinkamp

Wahlkreis Nr. 14
Gemeinde Gottes
Am Wege nach Stipsdorf,
Am Wiesengrund,
Bornweg,
Bornwischen,
Christiansfelde,
Havkamp,
Kiekut,
Kuckucksbarg,
Lornsenstraße,
Lübecker Landstraße

Wahlkreis Nr. 15
Rathaus
Am Kalkberg,
Am Landratspark,
Am Markt,
Hamburger Straße 1 - 24,
Kastanienweg,
Kirchplatz,
Kirchstraße,
Kleine Seestraße,
Kurhausstraße 1 - 14,
Lübecker Straße,
Neue Straße,
Oberbergstraße,
Oldesloer Straße 1 - 26,
Seminarweg,
Winklersgang

Es werden in den Wahlkreisen der Stadt Bad Segeberg je 1 unmittelbare Vertreterin bzw. unmittelbarer Vertreter und im Wahlgebiet (Stadt Bad Segeberg) 12 Listenvertreterinnen bzw. Listenvertreter gewählt.

Wahlvorschläge für die Wahl der unmittelbaren Vertreterinnen und Vertreter können politische Parteien, Wählergruppen und Wahlberechtigte einreichen.

Listenwahlvorschläge können politische Parteien und Wählergruppen einreichen.

Die Verbindung von Listenwahlvorschlägen ist unzulässig. Weder politische Parteien noch Wählergruppen, noch politische Parteien und Wählergruppen können gemeinsame Wahlvorschläge einreichen.

Eine politische Partei oder Wählergruppe kann innerhalb des Wahlgebietes nur so viele unmittelbare Wahlvorschläge, wie unmittelbare Vertreterinnen und Vertreter zu wählen sind, und nur einen Listenwahlvorschlag einreichen.

Bei Vorliegen der sonstigen Vorraussetzungen sind neben den Deutschen im Sinne des Artikels 116 Abs. 1 des Grundgesetzes auch alle Unionsbürgerinnen und Unionsbürger wählbar.

Die Wahlvorschläge sind bis zum 07. April 2008, 18.00 Uhr, schriftlich bei der dem Gemeindewahlleiter einzureichen. Es wird gebeten, die Einreichung möglichst so frühzeitig vorzunehmen, dass etwaige Mängel, die die Gültigkeit der Wahlvorschläge betreffen, rechtzeitig behoben werden können.

Bad Segeberg, den 11. Januar 2008

Der Gemeindewahlleiter der Stadt Bad Segeberg
L.S.
gez. Unterschrift
Hans-Joachim Hampel
Bürgermeister