Hilfsnavigation

Sprachauswahl
2016_08_Rathaus_banner

Öffnungszeiten

Mo - Fr: 08:00 - 12:00 Uhr
Do: 14:00 - 18:00 Uhr

und täglich nach Vereinbarung

Kontakt

Stadt Bad Segeberg
Lübecker Straße 9
23795 Bad Segeberg
T 04551 964-0
F 04551 964-111
E-Mail schreiben

EPF 2008 Lettland

 

Bad Segeberg kehrt zurück aus Lettland



European People Festival 2008 mit dem 5. Platz in der Nationenwer-tung abgeschlossen


das deutsche Team aus Bad Segeberg
Erfolgreich und voller neuer Eindrücke kehrte am Samstag, 2. August, die Segeberger Delegation vom diesjährigen European People Festival (EPF) aus der Stadt Rezekne in Lettland zurück. Mit Bürgermeister Hans-Joachim Hampel an der Spitze vertrat das 41-köpfige Team Deutschland auf diesem Festival. Organisiert wird der deutsche Festivalbeitrag von der Stadtmarketing Bad Segeberg GmbH. Erstmals fand das EPF in einem der neuen EU-Beitrittsländer statt. Rezekne liegt 250 km östlich von der lettischen Hauptstadt Riga entfernt, nahe der russischen Grenze.


Ehrung des Teams aus Bad Segeberg
Das diesjährige EPF endete am vergangenen Freitag mit einem prachtvollen Feuerwerk im Festivalpark. Vorher wurden die Platzierungen der verschiedenen Nationen bekannt gegeben. Im Gesamtranking erzielte die Segeberger Delegation einen guten 5. Platz. Bewertet wurden hierbei die Leistungen in den Sportwettkämpfen (Fußball, Basketball, Petanque, Schwimmen und Laufen) sowie in den kulturellen Wettbewerben (Malen, Fotografieren, Straßentheater, Kochen, Tanzen, Europa-Quiz und Funny Games). Hier stach besonders der erste Platz im Fotografieren hervor, den Jörn Boller mit drei stimmungsreichen Bildern von der Festparade am ersten Tag in Rezekne gewonnen hatte. Auch der vierte Rang im internationalen Kochwettbewerb soll hier erwähnt werden. Sabine und Uwe Pawlowski meisterten die Aufgabe, über einem offenen Lagerfeuer in einem


Eisentopf und nur mit einem Löffel bewaffnet ein traditionelles norddeutsches Gericht zu fertigen. Die „Turmschänke“ in Seedorf hatte hier die „Amateurköche“ mit dem Rezept „Birnen, Bohnen und Speck“ unterstützt.


der deutsche Kulturauftritt
In Fischerhemden gekleidet und geschmückt mit einem roten Halstuch präsentierte das Segeberg Team am Dienstag auf der Bühne im Festivalpark und am Mittwoch in Berzgale, einem kleinen Nachbarort von Rezekne, norddeutsche Lieder, die von der einheimischen Bevölkerung mit kräftigem Applaus belohnt wurden.

Eine besondere Herausforderung für das deutsche Team war in diesem Jahr die Auswahl der fairsten Nation, da Bad Segeberg im vergangenen Jahr den Fairplay-Pokal gewonnen hatte. Die deutschen Mitglieder bewerteten über die ganze Woche das Verhalten der anderen 14 Mannschaften nach fairem Verhalten und dem allgemeinen Auftreten. Am Abschiedsabend wurde Finnland der Pokal durch das deutsche Team verliehen.

Nach einer mehr als dreizehnstündigen Rückreise kehrte das Bad Segeberg-Team am letzten Samstag zurück mit vielen Eindrücken aus einem noch relativ unbekannten Lettland. 2009 richtet das Festival die portugiesische Stadt Cantanhede vom 24. bis 1. August aus.