Hilfsnavigation

Sprachauswahl
2016_08_Rathaus_banner

Öffnungszeiten

Mo - Fr: 08:00 - 12:00 Uhr
Do: 14:00 - 18:00 Uhr

und täglich nach Vereinbarung

Kontakt

Stadt Bad Segeberg
Lübecker Straße 9
23795 Bad Segeberg
T 04551 964-0
F 04551 964-111
E-Mail schreiben

Ein großer Preis für die Fledermausforschung – Noctalis ausgezeichnet als „Ausgewählter Ort 2010" im Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen"

Bad Segeberg, 21. November 2010 – Die Forschung des Fledermaus-Zentrums Noctalis ist Preisträger des bundesweit ausgetragenen Innovationswettbewerbs „365 Orte im Land der Ideen". Als Ergänzung des Zentrums als touristische Attraktion und außerschulischer Lernort, rückt nun auch das dritte Noctalis-Standbein, die Fledermaus-Forschung unter Leitung von Diplom-Biologe Florian Gloza-Rausch, in den Vordergrund. Damit ist „Noctalis - Welt der Fledermäuse" einer von 365 Preisträgern, die jedes Jahr von der Standortinitiative „Deutschland - Land der Ideen" und der Deutschen Bank unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten prämiert werden.

Das Noctalis ist einer von insgesamt nur zehn „Ausgewählten Orten" in Schleswig-Holstein und im Bundesland der einzige Preisträger in der Kategorie „Wissenschaft und Technik". Aus mehr als 2.200 eingereichten Bewerbungen überzeugte „Noctalis - Welt der Fledermäuse" die unabhängige Jury und repräsentiert mit seiner zukunftsfähigen Idee Deutschland als das „Land der Ideen". „Die ‚Ausgewählten Orte 2010' zeigen auf vielfältige Weise die Innovations- und Gestaltungskraft Deutschlands. Jeden Tag sehen wir, wie durch das enorme Potenzial, das hier in der Region steckt, das bundesweite Netzwerk an Ideen wächst", begründete Susanne Uden das Engagement der Deutschen Bank.

Die Preisverleihung war Höhepunkt eines zweitägigen Forschungssymposiums. Virologen und Fledermausforscher aus ganz Europa trafen sich im Segeberger Bürgersaal, um sich über neueste Methoden und Erkenntnisse der Fledermausforschung auszutauschen und die Ehrung des Noctalis als gemeinsamen Erfolg zu feiern.