Hilfsnavigation

Sprachauswahl
2016_08_Rathaus_banner

Öffnungszeiten

Mo - Fr: 08:00 - 12:00 Uhr
Do: 14:00 - 18:00 Uhr

und täglich nach Vereinbarung

Kontakt

Stadt Bad Segeberg
Lübecker Straße 9
23795 Bad Segeberg
T 04551 964-0
F 04551 964-111
E-Mail schreiben

Führerscheintauschaktion 2016

Ab sofort können Bad Segeberger Seniorinnen und Senioren wieder ihren Führerschein gegen ein HVV-Jahresticket für den ÖPNV in und um Bad Segeberg tauschen

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Stadt Bad Segeberg die Tauschaktion gemeinsam mit der Polizei Bad Segeberg. Erstmals beteiligt sich auch eine weitere Kommune im Kreis Segeberg – die Gemeinde Högersdorf.

Seniorinnen und Senioren, die ihren Führerschein bei der Polizei abgeben, erhalten ein ÖPNV-Ticket der Tarifzone 804. Ein Jahr lang können damit der Stadtbus und die Verbindungen in die nähere Umgebung kostenlos genutzt werden.

Folgende Bedingungen müssen die Tauschwilligen erfüllen:

Die Seniorinnen und Senioren müssen in Bad Segeberg oder Högersdorf wohnen und mindestens 64 Jahre alt sein. Diese können ab sofort bei der Polizeidirektion Bad Segeberg, Dorfstraße 16 – 18, in der Zeit von 9 – 15 Uhr ihren Führerschein abgeben. Dazu sind der Personalausweis sowie ein Passbild und natürlich der Führerschein auf die Polizeiwache mitzubringen. Für Rückfragen steht die Kollegin der Polizei, Frau Maywald unter der Telefonnummer 04551 884-2141 zur Verfügung.

Bei der ersten Tauschaktion -begonnen im Jahr 2011- haben insgesamt 48 Teilnehmer/innen an der Tauschaktion teilgenommen, im letzten Jahr waren es noch 12. Die Aktion soll eine Vorbildfunktion anregen und Anreiz schaffen, auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen. Sie trägt dabei gleichzeitig zur Verkehrssicherheit bei. Vor diesem Hintergrund wurde seitens der Stadt Bad Segeberg versucht, andere Kommunen der Tarifzone 804 für eine Beteiligung an der Aktion zu gewinnen. Von möglichen 11 Kommunen sagte als einzige Högersdorf eine Beteiligung zu.

Für die Teilnehmer/innen der Tauschaktion ist im nächsten Frühjahr eine Rundfahrt mit dem Stadtbus vorgesehen, bei der u.a. auch aktuelle Bauprojekte in der Stadt vorgestellt werden und die Teilnehmer/innen Ihre Erfahrungen austauschen und mitteilen können.