Hilfsnavigation

Sprachauswahl
2016_08_Rathaus_banner

Öffnungszeiten

Mo - Fr: 08:00 - 12:00 Uhr
Do: 14:00 - 18:00 Uhr

und täglich nach Vereinbarung

Kontakt

Stadt Bad Segeberg
Lübecker Straße 9
23795 Bad Segeberg
T 04551 964-0
F 04551 964-111
E-Mail schreiben

„Kinder entdecken die Kunst“

Kunstworkshop für Kinder (ab 6 Jahre) und Jugendliche

Kostenfrei dank Förderung durch die Stiftung der Sparkasse Südholstein

Leitung: Ingrid Altner

Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung bis Freitag 12 Uhr bei der Touristinfo der Stadt Bad Segeberg, Tel. 04551 9649-0

Höchstteilnehmerzahl: 15
Bitte an unempfindliche Kleidung und etwas zu Essen und Trinken für die Pause denken.
Samstag, 30. April 2016, vormittags 10.30 – 13.00 Uhr
im Rathaus der Stadt Bad Segeberg, Lübecker Straße 9

geöffnet nur zum Beginn und Ende des Kunstworkshop
Walpurgisnacht, die Nacht vom 30. April auf den 1. Mai,
die Nacht der Hexen

Schriftsteller und Dichter wie Theodor Storm und Goethe haben darüber geschrieben und Komponisten die Musik zur Walpurgisnacht komponiert.

Vor langer Zeit stellte man sich vor, dass schaurig schöne Hexen, auf ihrem Reisigbesen zum Brocken reiten, auch Blocksberg genannt, und dass Sie den letzten Schnee vom höchsten Berg Norddeutschlands fegen. Nach dem langen Winter kann am 1. Mai endlich der Frühling beginnen.

Warum liegt auf dem etwa 300 km südlich von Bad Segeberg gelegenen Brocken so lange Schnee? Warum war diese Nacht für unsere Vorfahren von besonderer Bedeutung? Wir stellen uns vor wie für uns das Leben aussehen würde in Häusern ohne Heizung, Strom, ohne fließendes Wasser, ohne warmes Badezimmer und ohne Toilette…
Rund um den Brocken im Harz wird auch heute noch die Walpurgisnacht mit einem ausgelassenen Fest gefeiert. Hexen mit Hakennase und Zahnlücke lauern überall. Einige Hexen haben über die wirren Haare ein Tuch gebunden, andere tragen einen Zauberhut.
Wir malen und basteln die Brockenlandschaft, gute und böse Hexen, die dort gemeinsam mit allerlei Zaubergeistern ein ausgelassenes Fest über das Ende des Winters feiern. Und wir lernen das Hexeneinmaleins, erfinden Zaubersprüche, singen und tanzen!