Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
2016_08_Rathaus_banner

Öffnungszeiten

Mo - Fr: 08:00 - 12:00 Uhr
Do: 14:00 - 18:00 Uhr

Standesamt: neue Öffnungszeiten

Kontakt

Stadt Bad Segeberg
Lübecker Straße 9
23795 Bad Segeberg
T 04551 964-0
F 04551 964-111
E-Mail schreiben
08.01.2019

Sanierung der Straßenbeleuchtung in Bad Segeberg

 mit Förderung durch Bundesmittel geht weiter

In Bad Segeberg wird die Straßenbeleuchtung auf LED umgestellt. Die Sanierung der Straßenbeleuchtung erfolgt in acht Maßnahmen, wobei die Beleuchtung des Innenstadtbereiches eine zusätzliche Maßnahme bildet.
Die Förderung der ersten beiden Maßnahmen wurden als ein Paket beim Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit beantragt und genehmigt. Die Fördequote beträgt 31 % der Umstellungskosten.
In 2018 wurde die dritte Maßnahme, wieder mit einer Förderquote von 31 %, umgesetzt.

In der dritten Maßnahme wurde in den folgenden Straßenzügen der Leuchtenkopf ausgetauscht:

- Am Kalkberg
- Am Weinhof
- Am Wiesengrund
- Amselweg
- An den Fischteichen
- An den Kirchhöfen
- Bahnhofstraße
- Geschwister-Scholl-Straße
- Gieschenhagen
- Holunderweg
- Kühneweg
- Kurhausstraße
- Riihimäkistraße
- Seminarweg
- Wasserwerk
- Parkplatz Gieschenhagen
- Parkplatz Am Alten Bahnhof
- ZOB
- Jungfernstieg

Es wurden in den Straßenzügen insgesamt 201 Straßenlaternen auf LED umgestellt.

Die Energieeinsparung bei jeder Maßnahme beträgt mindestens 82 %

In den folgenden fünf Maßnahmen werden noch weiteren ca. 1.150 Straßenleuchten durch LED-Leuchtenköpfe ersetzt, wobei für den Innenstadtbereich noch ca. 200 Straßenleuchten hinzukommen.

Die vierte Maßnahme wird im Frühjahr 2019 ausgeschrieben und umgesetzt. Auch hier erfolgt eine Föderung durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages. Die Förderquote beträgt 30 %.

Im Auftrag
Otten