Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Rathaus05_2017 Keine offenen Sprechzeiten

Kontakt

Stadt Bad Segeberg
Lübecker Straße 9
23795 Bad Segeberg
T 04551 964-0
F 04551 964-111
E-Mail schreiben
Öffnungszeiten RATHAUS

Mo - Fr    08:00 - 12:00 Uhr
Do           14:00 - 17:00 Uhr

Öffnungszeiten STANDESAMT

Karl-May-Spiele verschoben auf 2022

Neues Abenteuer „Der Ölprinz“ kann erst 2022 Premiere feiern!

  • Anhaltende Corona-Krise lässt Spielbetrieb am Kalkberg nicht zu 
  • Geschäftsführerin Ute Thienel: „Das Risiko wäre einfach viel zu groß“ 
  • Bereits gekaufte Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit
  • Alexander Klaws reitet auch im nächsten Jahr als Winnetou
  • Sascha Hehn und Katy Karrenbauer bleiben die Gaststars

„Wir hatten gehofft, dass Winnetou in diesem Sommer zurückkehren kann, aber leider ist das nicht möglich"

Freunde der Karl-May-Spiele müssen sich noch ein weiteres Jahr gedulden. Das neue Abenteuer „Der Ölprinz“ kann aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie erst 2022 gezeigt werden. Das gab Geschäftsführerin Ute Thienel in
Bad Segeberg bekannt. „Wir hatten gehofft, dass Winnetou in diesem Sommer zurückkehren kann, aber leider ist das nicht möglich“, bedauert Ute Thienel. „Das Risiko wäre einfach viel zu groß.“ Durch die voranschreitenden Impfungen könne man auf ein Abflauen der Pandemie hoffen. „In ein paar Monaten werden wir alle geimpft sein, aber für die Karl-May-Spiele 2021 kommt diese Entwicklung zu spät.“ Daher habe der Aufsichtsrat der Kalkberg GmbH unter Vorsitz von Bad Segebergs Bürgermeister Dieter Schönfeld schweren Herzens entschieden, den Spielbetrieb erst im Juni 2022 neu zu starten. Es gibt aber auch einige gute Nachrichten.
Schon jetzt steht nämlich fest, dass die drei angekündigten Hauptdarsteller auch dann zum Ensemble zählen: Alexander Klaws schlüpft zum zweiten Mal in die Rolle des edlen Apachenhäuptlings Winnetou, Sascha Hehn treibt als charismatischer Ölprinz Grinley ein teuflisches Spiel und Katy Karrenbauer führt als unerschrockene Rosalie Ebersbach einen deutschen Auswanderertreck durch Karl Mays Wilden Westen.
Ute Thienel: „Alle drei Schauspieler haben sich sofort bereit erklärt, ihre Rollen auch im Jahr 2022 zu übernehmen – das finde ich toll!“ Die Premiere ist für den 25. Juni 2022 vorgesehen. Bis zum 4. September sollen 72 Vorstellungen gezeigt werden.

Tickets können unkompliziert auf die Saison 2022 umgebucht werden

Die Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit. Auf der Internetseite www.karl-may-spiele.de finden Sie ein Formular, mit dem Sie die Umbuchung auf die Saison 2022 unkompliziert in die Wege leiten können. Auf diese Weise sichern Sie sich weiterhin Ihre persönlichen Lieblingsplätze in Ihrer Wunschvorstellung. Wer möchte, kann seine Tickets aber auch in einen drei Jahre gültigen Wertgutschein umwandeln lassen.