Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
2016_08_Rathaus_banner

Öffnungszeiten

Mo - Fr: 08:00 - 12:00 Uhr
Do: 14:00 - 18:00 Uhr

Standesamt: neue Öffnungszeiten

Kontakt

Stadt Bad Segeberg
Lübecker Straße 9
23795 Bad Segeberg
T 04551 964-0
F 04551 964-111
E-Mail schreiben

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) ist zuständig für die Durchführung der Prüfungen der Gefahrgutbeauftragten in ihrem Bezirk. Sie bestimmt Ort und Zeitpunkt der Prüfung. 

Gefahrgutbeauftragter kann nur derjenige sein, der einen gültigen Schulungsnachweis für den entsprechenden Verkehrsträger besitzt. Die notwendige Sachkunde erwerben Sie erstmalig durch die Teilnahme an einem Grundlehrgang, der von der örtlich zuständigen IHK anerkannt sein muss. Im Anschluss an den Lehrgang ist eine Grundprüfung für den/die jeweiligen Verkehrsträger vor der IHK mit Erfolg abzulegen. Diese Prüfung kann einmal (ohne erneuten Lehrgang) wiederholt werden. Erst dann stellt die IHK den Schulungsnachweis aus.

Die Prüfung findet ausschließlich schriftlich und in deutscher Sprache statt.

Die Verlängerungssprüfung kann jederzeit vor Ablauf der Gültigkeit absolviert werden. Wenn innerhalb von 12 Monaten vor Ablauf des Schulungsnachweises die Verlängerungssprüfung bestanden wird, so wird der Schulungsnachweis ab Ablaufdatum um weitere 5 Jahre verlängert, ansonsten (mehr als 12 Monate vor Ablauf) ab Datum der Prüfung verlängert. Die Wiederholung der Verlängerungssprüfung innerhalb der Geltungsdauer des Schulungsnachweises ist nicht eingeschränkt.