Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Rathaus05_2017

Kontakt

Stadt Bad Segeberg
Lübecker Straße 9
23795 Bad Segeberg
T 04551 964-0
F 04551 964-111
E-Mail schreiben
Öffnungszeiten RATHAUS

Mo - Fr    08:00 - 12:00 Uhr
Do           14:00 - 17:00 Uhr

Öffnungszeiten STANDESAMT

14.01.2020

Poetry Slam Vol. 22

Bühne frei für Wort und Musik am Fr. 28.02.2020, um 19.00 Uhr,
im JUZ Mühle

Auch im neuen Jahrzehnt wird die erfolgreiche Veranstaltungsreihe im JUZ Mühle fortgesetzt. Das Jugendzentrum Mühle, das Jugendbüro und der Kinder- und Jugendbeirat laden zum ersten Poetry Slam im Jahre 2020 ein. Wieder gibt es Texte und Kurzgeschichten der Segeberger Dichter für das Segeberger Publikum. Wer also Lust hat, eigene Texte oder Gedichte vorzutragen, ist dazu herzlich eingeladen. Ein spezielles Thema gibt es nicht. Es wäre toll, wenn es mehr als ein Text ist, falls ihr in die Endrunde(n) kommt. Die Beiträge sollten nicht länger als 5 Minuten sein. Originelle Preise warten wie immer auf die Gewinnerinnen und Gewinner. Wir bitten dringend um Anmeldung der Slammer/Innen telefonisch, per Mail oder via Facebook an:
JUZ Mühle Tel: 04551/968 972, Nicol Gerland: n.gerland@jugendarbeit-se.de und Julian Kott: j.kott@jugendarbeit-se.de
Thomas Minnerop Tel.: 04551/8917241 Mail: thomas.minnerop@vjka.de Jugendbüro Bad Segeberg, Oldesloerstr.20 23795 Bad Segeberg
Für das musikalische Programm sorgt die Singer/Songwriter Aferdita Kotzev.
Hinter dem Pseudonym steht Svea, eine in Rostock lebende Solokünstlerin aus Kiel, die uns mit akustischer Gitarre selbst geschriebene Country-Stücke vortragen wird. Zuvor ist sie als Sängerin in Bands regional bekannt gewesen, beispielsweise bei Shudder and Spit und Rich Kids Dress Up. Wir freuen uns, dass ihr neues Projekt bei unserem Poetry-Slam Premiere feiert.
Der Poetry Slam ist ein Kooperationsprojekt des JUZ Mühle, des Kinder - und Jugendbeirates der Stadt Bad Segeberg und das Jugendbüro des VJKA. Der Eintritt ist frei!


Verantwortlich i.S. des Pressegesetzes:
Bürgermeister Dieter Schönfeld, Lübecker Str. 9, 23795 Bad Segeberg