Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Kontakt

Stadt Bad Segeberg
Lübecker Straße 9
23795 Bad Segeberg
T 04551 964-0
F 04551 964-111
E-Mail schreiben
Öffnungszeiten RATHAUS

Mo - Fr    08:00 - 12:00 Uhr
Do           14:00 - 17:00 Uhr

Öffnungszeiten STANDESAMT

Frauen ein Gesicht und eine Stimme geben

Nach dem erfolgreichen Start der Reihe „Frauenleben – Frauenspuren“ im letzten Jahr wird das Angebot für Frauen am Dienstag, 21. Februar fortgesetzt. Unter der Leitung der Diplom-Pädagogin Beate Mönkedieck erhalten interessierte Frauen einen Einblick in das Leben der französischen Schriftstellerin und Literaturpreisträgerin 2022 Annie Ernaux (+1939). Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im KulturHaus REMISE (Hamburger Str. 25). Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Biografien von Frauen aus der Kunst, der Literatur, den Medien, der Politik, dem Sport, der Wirtschaft und der Wissenschaft sollen anregen, eigene Lebensereignisse und ganz persönliche Erfahrungen zu reflektieren und einzubringen. Je nach Perspektive und Fragestellung möchten die Veranstalterinnen Dagmar Höppner, Gleichstellungsbeauftragte Kreis Segeberg, Inge Diekmann, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Bad Segeberg, Imma Terheyden-Breffka von der Stadtbücherei, Stephanie Böttcher von der Frauenfachberatungsstelle und Notruf Bad Segeberg sowie Edda Runge vom KulturHaus REMISE im VJKA mit neugierigen Frauen in anregende Gespräche kommen.
Weitere Termine: 9. Mai, 29. August, 28. November, jeweils von 19 – ca. 20.30 Uhr


Verrantwortlich i.S. des Pressegesetzes: Bürgermeister Toni Köppen, Lübecker Str. 9, 23795 Bad Segeberg

15.02.2023