Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Kontakt

Stadt Bad Segeberg
Lübecker Straße 9
23795 Bad Segeberg
T 04551 964-0
F 04551 964-111
E-Mail schreiben
Öffnungszeiten RATHAUS

Mo - Fr    08:00 - 12:00 Uhr
Do           14:00 - 17:00 Uhr

Öffnungszeiten STANDESAMT

Erste »Bad Segeberger Berg-Weihnacht« am Kalkberg

vom 8. bis 10. Dezember am Kalkberg

Bad Segeberg. Wo es im Sommer nach Pulverdampf und Abenteuer riecht, duftet es nun drei Wintertage lang nach Lebkuchen und Weihnachten. Die Stadt Bad Segeberg veranstaltet vom 8. bis 10. Dezember auf dem Gelände der Karl-May-Spiele die erste „Berg-Weihnacht“ – mit all den Zutaten, die man sich von einem idyllischen Weihnachtsmarkt erträumt.

Präsentiert wurde das abwechslungsreiche Programm bei schönstem Winterwetter. Fast 30 Zentimeter Schnee verwandelten den Wilden Westen innerhalb weniger Stunden in ein weißes Märchenland. Kultur- und Tourismusmanagerin Mareike Werz, Bürgermeister Toni Köppen und Unterstützer aus der Wirtschaft machten Appetit auf die Adventstage im Lichterglanz.

Seit Spätsommer laufen die Vorbereitungen für den Weihnachtsmarkt. „Wir haben 44 Aussteller gewinnen können“, schildert sie. Rustikale Holzhütten mit Lichterdekoration werden im oberen Bereich des Freilichttheaters und im Indian Village aufgestellt. „Dort findet die Besucher Kunsthandwerk, selbstgenähte Kinderkleidung, Gestecke, Marmelade, Honigprodukte, Dekoartikel, Baumschmuck und vieles mehr“, sagt Mareike Werz. „Da ist bestimmt das eine oder andere Weihnachtsgeschenk dabei.“

Hungrig oder durstig muss ebenfalls niemand nach Hause gehen. Klassiker wie Bratwurst und Pommes Frites sind ebenso zu bekommen wie Pulled Pork und Chili con Carne. Als süße Leckereien kann man sich Waffeln, Crepes, gebrannte Mandeln und Zuckerwatte schmecken lassen. Glühwein, Kakao und Feuerzangenbowle dürfen natürlich nicht fehlen.

Geöffnet hat der Weihnachtsmarkt am Freitag, 8. Dezember, von 16 bis 23 Uhr, am Samstag, 9. Dezember, von 10 bis 23 Uhr und am Sonntag, 10. Dezember, von 10 bis 19 Uhr. Parken können die Besucher kostenlos auf dem Karl-May-Parkplatz P1 an der Oldesloer Straße – etwa fünf Gehminuten vom Freilichttheater entfernt.

Die feierliche Eröffnung der „Berg-Weihnacht“ am 8. Dezember ab 17 Uhr mit Bürgermeister Toni Köppen, Bürgervorsteherin Monika Saggau wird musikalisch von einem singenden Engel begleitet. Außerdem treten dort bereits ab 16.30 Uhr die Musikklasse 6a der Dahlmannschule und der PopSymphonics-Chor des Gymnasiums auf. Im „Kultur-Zelt“ in der Nähe des Eingangs werden an allen drei Tagen die unterschiedlichsten Einzelkünstler und Ensembles auftreten. Das komplette Programm ist auf www.badsegeberg-tourismus.de/bergweihnacht zu finden.

„Es ist schön, dass wir so viele Unterstützer haben und uns die Kalkberg GmbH dieses ganz besondere Gelände zur Verfügung stellt“, sagt Bürgermeister Toni Köppen. Zu den prominenten Sponsoren zählt Holzhändler Bernd Jorkisch aus Daldorf. „Es ist gut, dass wir hier etwas für die Region tun können.“ Auch Unternehmerin Fenja Hesselschwerdt von der Tischlerei Bartholl freut sich auf die weihnachtlichen Tage am Kalkberg. „Wir möchten viele Kinderaugen leuchten sehen.“

Zu den tollen Mitmach-Aktionen gehört, eine Blockhütte mit Lebkuchen zu verzieren – und am Ende darf alles wieder abgeknuspert werden. Mit der Bäckerei Gräper werden Marzipan-Igel hergestellt. Zusammen mit den Pfadfindern wird Stockbrot über dem Lagerfeuer gegrillt. Die Tourist-Information selbst bietet vielfältige Aktivitäten für Kinder – vom Lese-Tipi bis hin zum kreativen Malen. Außerdem ist der Weihnachtsmann vor Ort, nimmt Wunschzettel entgegen und freut sich über gemeinsame Fotos mit den Kindern. Weitere Sponsoren sind die Sparkasse Südholstein, Cup&More, die Wankendorfer Baugenossenschaft, der Segeberger Abschleppdienst & Krandienst, die Firma European – und die Kalkberg GmbH.

„Wir unterstützen die ‚Berg-Weihnacht‘ sehr gern, denn wie bei den Karl-May-Spielen sind auch hier Familien die Zielgruppe“, sagte Geschäftsführerin Ute Thienel von der Kalkberg GmbH. Sie verriet, dass sich Karl-May-Freunde auf zwei ganz besondere Programmpunkte freuen können: Zunächst lesen am Samstag, 9. Dezember, ab 19 Uhr die Schauspieler Joshy Peters und Sascha Hödl indianische Lyrik, bedeutende Häuptlingsreden und sogar ein indianisches Märchen. Am Sonntag, 10. Dezember, ist Nicolas König ab 13 Uhr bei Moderator Oliver Schulz zu Gast. Der Publikumsliebling plaudert über seine Anfänge am Kalkberg, seine Lieblingsrollen und seine neue Aufgabe als Regisseur. Außerdem gibt er kleine Einblicke in die neue Inszenierung „Winnetou II – Ribanna und Old Firehand“ im Sommer 2024. Jeweils im Anschluss schreiben die prominenten Gäste Autogramme – und zwar auf Karten einer „Limited Edition“, die extra für den Weihnachtsmarkt entworfen wurde.